Seit dem 9.11.2020 wurde für die Wochenstationen des Klinikum Starnbergs (betrifft das Klinikum Starnberg incl. Residenz und die Aussenstelle Wolfratshausen) ein ABSOLUTES BESUCHSVERBOT ausgesprochen. Die Anwesenheit des Partners im Kreißsaal bei der Geburt ist erlaubt.

 

Um Ihre Betreuung weiterhin sicher aufrecht erhalten zu können, müssen wir diesen sehr drastischen Schritt gehen. Wir wissen das das schwer für Sie ist und bitten in dieser besonderen Zeit um Ihr Verständnis.

Ist Ihr Kind auf die Welt gekommen, steht der Körperkontakt zu Ihnen im Vordergrund und daher wird Rooming-In von unseren Müttern gern in Anspruch genommen, denn so lernen Sie Ihr Kind von Anfang an kennen. Sie werden in unseren 1 und 2 Bett Zimmern mit Dusche und WC  untergebracht. Alle Zimmer haben eine Wickeleinheit und ein Babybay-Bettchen.

Sie dürfen zusammenbleiben - die gemeinsame Übernachtungsmöglichkeit für Vater, Mutter und Baby in unserem Familienzimmer stehen Ihnen gegen eine Gebühr zur Verfügung (*). Durch diese Nähe entsteht Bindung und Vertrauen, sie fördert das Stillen und Sie gehen gestärkt und sicher mit Ihrem Kind nach Hause.
Die jungen Familien werden von unserem kompetenten Fachpersonal betreut, das bei Problemen und Fragen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht.

Tägliche Visiten durch unsere Hebammen und Gynäkologen runden die Betreuung ab.

 

Vorsorgeuntersuchungen der Säuglinge finden durch Dr.Michael Mayr und sein Team - unsere Kinderärzte aus dem Klinikum Starnberg statt.

(Hüftultraschall, Hörtest, U2, Stoffwechseltest u.a.)

 

Feste Besuchszeiten gibt es bei uns nicht - aber wir bitten Sie auf die junge Familie Rücksicht zu nehmen.

Telefon und Fernsehapparat mit eigenem Kopfhörer sind selbstverständlich.

 

 

(*)Die Übernachtung im Familienzimmer ist meist möglich - außer wenn es die Belegungssituation auf der Station nicht zulässt.